Um unseren Leistungsstandard auf gewohnt hohem Niveau zu halten, nehmen wir laufend an Fortbildungen teil.

 

Zur Erklärung:
Trinkwasser-Hygieneschulungen nach VDI gliedern sich in Kategorie A, B und C.

Kategorie A qualifiziert den Teilnehmer für die hygienebewusste Planung, Errichtung, den Betrieb und die Instandhaltung von Trinkwasseranlagen sowie für die erfolgreiche Unterweisung der Inhaber, Betreiber oder sonstigen Nutzer in die Trinkwasseranlage gemäß DIN 1988-8.

Trinkwasser-Hygieneschulung VDI 6023, Kategorie A Markus Meier

  

Kategorie B qualifiziert den Teilnehmer für die hygienebewusste Durchführung von Arbeiten, wie sie im Rahmen von Errichtungs-, Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten anfallen.

Trinkwasser-Hygieneschulung VDI 6023, Kategorie B  Markus Meier

Trinkwasser-Hygieneschulung VDI 6023, Kategorie B Bernhard Strohmeier

Trinkwasser-Hygieneschulung VDI 6023, Kategorie B Christoph Gschwendtner

Trinkwasser-Hygieneschulung VDI 6023, Kategorie B Eva Kaltenhauser

Trinkwasser-Hygieneschulung VDI 6023, Kategorie B Jürgen König

Trinkwasser-Hygieneschulung VDI 6023, Kategorie B Markus Wimmer

Trinkwasser-Hygieneschulung VDI 6023, Kategorie B Christian Rüba

Kategorie C sind Inhaber, Betreiber, Nutzer oder andere Personen, die von einer Fachkraft aus Kategorie A zum Thema Trinkwasseranlagen eingewiesen wurden.

 

Falls im Labort tatsächlich ein positiver Befund im Trinkwasser festgestellt wurde, kann durch den Betreiber eine Gefährdungsanalyse beauftragt werden. Mit Hilfe der Gefährdungsanalyse soll herausgefunden werden, was zur Kontamination der Trinkwasser-Anlage (z. B. mit Legionellen) geführt hat.

Sachkunde Gefährdungsanalyse Markus Meier

 

            

Free business joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen